Steirischer Landesverband für Frisbeesport

Frisbee in der Steiermark

MEILENSTEINE

  • 1986: Ultimate Frisbee wird an der USI Graz (Universitätssportinstitut) das erste Mal angeboten
  • 1988: Gründung Frisbeeverein Catchup Graz
  • 1999: wird die ÖM in der Division Open erstmals in Kumberg ausgetragen. 2008 erneute Austragung der ÖM in Kumberg, diesmal in den Divisionen Open und Damen.
  • 2000: Andy Barth startet eine praktische Einheit im Rahmen des Studiums der Sportwissenschaften an der Karl Franzens Universität Graz (Fremdkörperbeschleunigung II: Frisbee)
  • 2005: Freigegenstand Ultimate Frisbee am Bischöflichen Gymnasium (Stefan Pichler)
  • 2006: Gründung des Steirischen Landesverbandes
  • 2007: Disc Golf und andere Disziplinen (Weitwurf, Zielwerfen, DDC) an der USI Graz (Andy Barth und Jürgen Kreisler als Vertretung).
  • 2008: Gründung des Disc Golf Vereins DGCG und des Frisbeesportvereins B|Bears
  • 2008: Disc Golf und andere Disziplinen (Weitwurf, Zielwerfen, DDC) an der USI Graz (Andy Barth und Jürgen Kreisler als Vertretung).
  • 2008: Freigegenstand Ultimate Frisbee an der BORG und HAK Feldbach (Gregor Szith)
  • 2009: WoGos Projekt startet im BORG und HAK Feldbach und in den Grazer Schulen (Gregor Szith, Dominik Fischer)
  • 2011: Zwei neue Teams (Augärnter Ultimate Graz und FCD Styrian High Five) formieren sich.
  • 2012: Verein B|Bears tritt aus dem Steirischen Landesverband aus, GTV/TSV wird neues Mitglied